Ich heiße Anna Merten und freue mich darauf, euch und eure Babys durch das erste Lebensjahr zu begleiten. Unterstützen wird mich meine Puppe, der kleine Fiete, mit dessen Hilfe ich euch Anregungen für das gemeinsame Spiel mit euren Babys näherbringen möchte.

 

 

 

Geboren bin ich 1982 in einem kleinen Städtchen im hessischen Vogelsberg. Nach dem Abitur 2001 absolvierte ich dort zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr im Rettungsdienst. Anschließend habe ich an der Fachhochschule Düsseldorf Sozialpädagogik studiert und 2007 meinen Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin erworben. In den darauffolgenden Jahren arbeitete ich im Bereich der Benachteiligtenförderung mit jungen Menschen, Eltern und Familien. 2015 bin ich schließlich mit meinem Mann nach Allerheiligen gezogen. Hier leben wir zusammen mit unserem Sohn (geb. 2017) und unserer Tochter (geb. 2019).

 

 

 

Als Mutter habe ich in der Elternzeit an verschiedenen Gruppenangeboten für Babys und Kleinkinder teilgenommen. Dabei habe ich den wertschätzenden Umgang mit Eltern und ihren Kindern, die einfühlsame Begleitung durch die Entwicklungsphasen des ersten Lebensjahres und den Wissens- und Erfahrungsaustausch als sehr wertvoll empfunden. Diese positive Erfahrung möchte ich gerne weitergeben.

 

 

 

Aus meinen letzten 10 Berufsjahren bringe ich umfassende Erfahrung in der Begleitung von Menschen in besonderen Lebenssituationen mit. Dabei war und ist mir wichtig, die Stärken und Fähigkeiten der Menschen zu erkennen, zu schätzen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

 

Durch die Geburt meiner beiden Kinder ist gerade die frühkindliche Entwicklung in meinen Fokus gerückt und hat mein Interesse geweckt, mich auch beruflich in diese Richtung weiterzubilden.

 

Daher absolviere ich derzeit zudem die Ausbildung zur PEKiP-Gruppenleiterin.